Root-Zugriff

Der Root-Zugriff ist die höchste Zugriffsart auf einem Betriebssystem durch einen Login. Dieses verfügt über jegliche Zugriffsrechte auf einem System.

Diese Art der Verwaltung wird in der Regel nicht genutzt, wenn nicht fundierte und umfassende Kenntnisse vorhanden sind um das System zu bedienen, da es mit einem großen Risiko verbunden ist. Diese Art des Zugriffs tritt häufig dann in Kraft, wenn es sich um einen Server handelt, der eine entsprechende Verwaltung benötigt. Der Zugang erfolgt softwareseitig und wird durch verschiedene Befehle ausgelöst. Das gleiche Prinzip trifft auch bei der Verwaltung eines VServer zu.

Der Zugang wir zumeist über das Internet hergestellt. Dafür wird eine SSH-Verbindung (Secure Shell) genutzt. Desweiteren besteht die Möglichkeit “Putty” zu nutzen welches eine freie Secure Shell Variante ist. Das Netzwerkprotokoll erlaubt den Zugriff auf einen entfernten Root-Server.

Haben Ihnen diese Infos weitergeholfen?
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*