Neos CMS Hosting

Neos: Content Management jenseits von TYPO3

Mit dem Neos CMS finden Sie ein ursprünglich aus der TYPO3-Entwicklungslinie stammendes Content-Management-System, das jedoch neben dem älteren und beliebten CMS als eigenständiges neues Produkt entworfen wurde. Neos wird parallel zu TYPO3 CMS weiterentwickelt, nachdem die Entwickler der beiden Systeme im Jahr 2015 bekanntgaben, unabhängig voneinander zu arbeiten. Hierbei wird Neos als Open-Source-Projekt geführt und zeigt eine neuartige Ausrichtung im Content Management, während es gleichermaßen auf die Erfahrungen aus der ursprünglichen Familie zurückgreift. Den maßgeblichen Unterschied finden Sie in der unterschiedlichen Frontend- und Backend-Struktur der beiden Systeme. Die Struktur TYPO3s hält an der Trennung der beiden Enden fest, während es Neos den Benutzern erlaubt, alle Inhalte direkt im Frontend zu sehen und zu bearbeiten.

Neos legt einen besonderen Fokus auf die Redakteure. Diesen wird ermöglicht, auf besonders schnelle sowie flexible Art neuen Content zu erstellen und zu bearbeiten. Im Gegensatz zur Arbeit mit dem verwandten Content-Management-Systemen können Redakteure bei Neos direkt auf der Webseite arbeiten und sehen bereits bei der Inhaltserstellung die Darstellung, wie sie sich auch den Besuchern präsentieren wird. Dies ist möglich dank des WYSIWYG-Editors Aloha. Änderungen werden hierbei automatisch gesichert. Somit können sich Redakteure ganz auf den Inhalt erstellen, ohne die Aufmerksamkeit auf das System richten zu müssen. So verfügt Neos über ein User Interface, wie es viele andere Systeme noch vermissen lassen. Die Front-End Darstellung der Inhalte stellt eine weitere Stärke von Neos dar. Bereits ab Werk ist dieses Content-Management-System ausgerichtet auf die Umsetzung responsiver Webseiten.

Die Basis für Neos stellt das PHP-Framework Flow (ursprünglich FLOW3) dar. Dieses ermöglicht die problemlose Anbindung an Drittsysteme. Auch Multi-Channel-Publishing stellt kein Problem dar. Eine Vielzahl von konfigurierbaren Elementen ermöglicht die Anpassung an verschiedene Herausforderungen. Ebenso ist Neos erweiterbar durch eine Vielzahl von Flow-Applikationen. Neos CMS eignet sich auch für die Realisation komplizierterer Webanwendungen, sowohl was die Inhalte als auch was die Funktionalität betrifft.

Beim Hosting von Neos lohnt ein umfassender Vergleich der Hosting-Tarife, die passgenau auf den Einsatz dieses Content-Management-Systems ausgelegt sind.

Webhoster mit Neos Support

Xentos.de vServer

Xentos.de vServer

Die Verwendung von virtuellen Servern ist vor allem im professionellen Kontext von großer Wichtigkeit. Immerhin hat der Anwender so nicht nur mehr Flexibilität, sondern dieser profitiert zusätzlich von besserer Leistung. Wer diesbezüglich ein Produkt mit...
Haben Ihnen diese Infos weitergeholfen?
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*